Anerkennung der Liposuktion als EBM-Ä für die Behandlung des Lipödems durch den G-BA

Von: Diana Bednar aus 60435

An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss in Deutschland

Wir fordern das Bundesgesundheitsministerium dazu auf den G-BA damit zu beauftragen, die Liposuktion als EBM-Ä für die Behandlung der leider viel zu wenig bekannten und erforschten Krankheit, namens Lipödem anzuerkennen.

Weiterlesen? Link zur Petition

Lymphdrainage – Dauerverordnung seit Januar 2012 möglich

Das Versorgungsstrukturgesetz, das mit Wirkung vom 1. Januar 2012 in Kraft getreten ist, hat eine wichtige Änderung für Patientinnen mit Lymphödem mit sich gebracht. Versicherte mit besonders schwerem, langfristigem und gleich bleibendem Behandlungsbedarf können sich die erforderlichen Heilmittel wie z.B. eine Lymphdrainage jetzt für einen längeren Zeitraum von ihrer Krankenkasse genehmigen lassen. Wichtig zu wissen: Der Antrag muss von der Patientin gestellt werden und die Krankenkasse muss innerhalb von vier Wochen entscheiden. Sofern diese Frist nicht eingehalten wird, gilt der Antrag als genehmigt.

Quelle:brustkrebspartner.blogspot.de
Link zum weiterlesen